Ein Schritt zurück ins Mittelalter – Das Fachwerk-Erlebnishaus in Schmalkalden

Unsere Kulturreise durch Thüringen führte uns u.a. auch nach Schmalkalden. Die Stadt ist wunderschön und im Zentrum stehen sehr viele restaurierte Fachwerkhäuser. Aber es gibt noch mehr zu sehen.

Durch Zufall entdeckten wir das Fachwerk-Erlebnishaus; dieses liegt etwas außerhalb der Innenstadt und ist daher schwer zu finden. Eigentlich wird man nur durch einen Hinweis auf einem Stadtplan aufmerksam, den man in der TouristInfo erhält. Bei dem Fachwerk-Erlebnishaus soll es sich um das älteste Gebäude der Stadt handeln, dessen Grundriss bzw. Grundsubstanz aus der Mitte des 14. Jahrhunderts stammt. In den kommenden Jahrhunderten wurde es mehrfach zerstört, aber immer wieder auf- und umgebaut. Im Innern des Hauses kam es dabei auch zu Veränderungen, um den Ansprüchen von Generationen seiner Bewohner zu genügen. Sie sind ganz bewusst erhalten worden. Eines der Vorgebäude war z.B. eine Schmiede.

IMG_0581
Hinterhaus

In liebevoller Kleinarbeit wurde das Gebäude – beginnend mit dem Jahr 1995 – nun im jetzigen Zustand wieder hergerichtet. Da das Haus damals schon länger unbewohnt war, befand es sich baulich in einem sehr schlechten Zustand.

Zu sehen sind heute z.B. Gewölbekeller, Wohnräume, Treppenaufgänge, Kriechboden, eine Galerie und vieles mehr.

Das Aufsichtspersonal (ehrenamtlich!) ist auch gerne bereit, zusätzliche Informationen zu dem Gebäude zu geben. Der Eintritt ist übrigens kostenlos!! Führungen sind darüber hinaus für Gruppen bis max. 25 Personen auf Voranmeldung zum Preis von 35,– € je Gruppe möglich.

Wir haben den kleinen innerörtlichen Abstecher nicht bereut und können jedem interessierten Besucher von Schmalkalden die Besichtigung durchaus empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s