Eine Stadt feiert ihren Gründer – die Landgrafentage in Pirmasens

Wie viele von euch schon aus anderen Beiträgen von mir entnehmen konnten, liebe ich meine Heimatstadt, das viel gescholtene und auch oft zu Unrecht diffamierte Pirmasens. Aber wir leben noch und es geht auch weiter – und unserer Geschichte haben wir uns schon immer verbunden gefühlt.

So finden jedes Jahr Ende März/Anfang April in Pirmasens die sogenannten Landgrafentage statt, die an Landgraf Ludwig IX. von Hessen-Darmstadt erinnern sollen. Er fühlte sich hier im Jagdschloss seiner Ahnen so wohl, dass er Pirmasens im Jahre 1763 die Stadtrechte verlieh und seine Residenz hierher verlegte. Bekannt von ihm ist auch, dass er eine Garnison aufbaute, in der nur „lange Kerls“ – also Grenadiere mit Gardemaß – dienen konnten.

Und hier auf deren Exerzierplatz, dem „Exe“, wie wir Pirmasenser unseren zentralen Platz in der Innenstadt liebevoll nennen, wird in diesen Tagen dann auch wieder „die Zeit zurück gedreht“.

Ein Vertreter der Stadtspitze und natürlich Landgraf Ludwig IX. eröffnen offiziell das Fest am Samstag ab 12 Uhr. In vielen kleinen Zelten und Verkaufswagen werden zeitgemäße Speisen angeboten; das Landgrafen-Café  und die Normannische Taverne sorgen dafür, dass die Kehlen nicht trocken bleiben.

Abgerundet wird das Ganze durch Kunsthandwerkliches und Vorführungen von alten Handwerkskünsten (Schmiede, Sattler, Buchbinder, Lederverarbeiter u.v.m.). Tanzgruppen und Gaukler, Herolde und Fanfarenzüge lassen erahnen, wie in der Zeit des Landgrafen gefeiert wurde.

Den Abschluß bildet der verkaufsoffene Sonntag, an dem Pirmasens seine Gäste zum Shoppen einlädt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s