Zwää Pälzer im Saarland bei de Hennesjer – Schlemmen und Träumen im Hofgut Imsbach, Tholey

Es war mal wieder soweit! Bevor uns zuhause die Decke auf den Kopf fällt, suchten wir nach einer Abwechslung für das Wochenende. Dabei fiel mir ein Gutschein von Mydays in die Hand, den wir von unserer Tochter bzw. von unserem Schwiegersohn schon vor einigen Jahren zum Geschenk erhalten hatten. Also hieß es – auf ins nördliche Saarland nach dem Motto: Saarlänner uff die Bääm, die Pälzer komme! Und so landeten wir im Hofgut Imsbach bei Tholey.

Hotel allgemein

Eines muss allerdings gleich vorweg gesagt werden: Das Hotel wird zum 31.8.17 nach 10 Jahren leider zunächst geschlossen. Näheres hierzu findet man im Internet unter folgendem Link: http://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/hofgut_imsbach_pachtvertrag100.html

Wir erfuhren davon erst wenige Tage vor unserer Anreise. Mit etwas gemischten Gefühlen (noch motivierte Mitarbeiter, Qualität des Essens, allgemeine Situation/Stimmung, etc.) reisten wir dann an. Doch unsere Sorgen waren unbegründet; wir trafen nur auf freundliches und hilfsbereites Personal.

Das Hotel verfügt über 37 Zimmer. Es ist in einem guten Allgemeinzustand. Während unseres Aufenthaltes kamen die Gäste aus allen Altersgruppen. Gerne wird/wurde das Hotel auch für Hochzeiten und ähnliche Familienfeiern genutzt. Zudem steht es für Seminare und Tagungen zur Verfügung. Zu dem Preis-/Leistungsverhältnis kann ich leider wenig sagen, da uns der Aufenthalt geschenkt worden war. In dem Arrangement war eine Übernachtung/F sowie zusätzlich ein 5-Gänge-Menue, ein Begrüssungscocktail sowie eine Flasche Champagner und ein Obstkorb enthalten. WLan und Parkplatz stehen kostenfrei zur Verfügung.

Das Hotel liegt idyllisch etwas außerhalb von Theley (ca. 3 km) im nördlichen Saarland. Theley selbst ist nur ein kleiner Ort (etwa 4000 Einw.) mit wenig Abwechslung. Uns schickte mein Navi über asphaltierte Feldwege, die teilweise nur für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben waren. Aber wir kamen trotzdem an.

Die telefonische Anfrage wurde kompetent und freundlich beantwortet. Das gesamte Personal (Rezeption, Zimmerservice und Restaurant) war nett, hilfsbereit und motiviert – trotz des misslichen Zustandes der Schließung zum 31.8.2017. Wir fühlten uns jedenfalls gut aufgehoben.

Das Hotel verfügt über ein Restaurant mit einem sehr angenehmen Ambiente. Dort nahmen wir auch das zu unserem Arrangement gehörige 5-Gänge-Menue sowie das Frühstück ein. Alle Komponenten des Abenddinners waren sehr gut angerichtet, schmeckten vorzüglich und waren auch mengenmäßig ausreichend. Die Weinpreise liegen auf eher mittlerem Niveau (ab 24,–€ je Flasche). Die Bedienungen waren sehr nett und auch aufmerksam.

Das Frühstücksbüfett war reichhaltig und umfasste alles, was man von einem guten Frühstück erwarten kann. Gebrauchte Teller wurden rasch abgeräumt. Zudem erkundigte man sich mehrmals nach weiteren Wünschen.

 

Unser Zimmer (mit „Gemeinschafts“-Balkon) war etwa 20qm groß und einfach eingerichtet. Ausgestattet war es mit Telefon, TV(15 Programme) und Schreibtisch. Einrichtung, Bodenbelag, etc. waren in gutem Zustand. Alles wirkte gepflegt und sauber. Wir wohnten im sogenannten Weiher-/Panoramagebäude. Bedingt durch die hohen Bäume im Park war es im Zimmer recht dunkel. Aber wir hatten einen sehr schönen Ausblick auf Park und See. Meines Erachtens keine gute Idee war der ungeteilte Gemeinschaftsbalkon, der eine Privatsphäre nur mit geschlossenen Vorhängen zuließ.

Das Bad (Dusche) war etwa 4 qm groß. Fön und Kosmetikspiegel waren vorhanden. Der Gesamtzustand war einwandfrei.

Noch eine Sache war unser erster Gang zum Zimmer. Er wurde uns zwar hinreichend erklärt; doch obwohl mit einem Plan ausgestattet war auf den verwinkelten Wegen etwas Intuition gefordert.

Zum Schluß noch einige Tipps, was man im näheren Umfeld des Hofgutes machen kann/sollte:

Wanderungen in die Umgebung, Fahrten zum Bostalsee (13km) oder zum Planetenlehrweg in Nonnweiler (17km).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s