Koblenz sehen und sterben? – Muß nicht sein, aber ein Besuch lohnt sich !

Verschiedentlich habe ich schon über Koblenz berichtet (Schängelbrunnen, Historiensäule). Der folgende Beitrag beschäftigt sich nun nur mit unserem Hotel, damit eventuelle Interessenten auch wissen, wo sie bei einem Besuch unterkommen können.

IMG_8263

Familiär bedingt mussten wir diesmal recht kurzfristig nach Koblenz. Aus früheren Besuchen kannten wir bereits das GHotel. Wir hatten bei unseren ersten Übernachtungen ein DZ für 2ÜF über Animod gebucht und damals 139,–€ (incl. Frühstück) bezahlt. Preis-/Leistungsverhältnis absolut i.O. Da wir diesmal sehr kurzfristig eine Bleibe brauchten, mussten wir direkt buchen und zahlten dann für die gleiche Leistung ca. 185,–€. Aber auch dieser Preis geht durchaus noch i.O.

Da es nun schon unseren 6. Aufenthalt innerhalb von 4 1/2 Jahren war, haben wir gute Vergleichsmöglichkeiten hinsichtlich der Entwicklung des Hotels. Kurzum: Es hat sich nichts zum Negativen verändert. Das Hotel selbst wurde im Jahr 2010 eröffnet und verfügt über ca. 120 Zimmer.

Vier Dinge sind sehr positiv zu beurteilen:

Die zentrale Lage neben dem Bahnhof/Busbahnhof.

Von der Tiefgarage aus kommt man direkt ins Hotel. Diese kostet zwar 9,50 € am Tag, aber dieses Geld ist gut angelegt, da Parkplätze in der Nachbarschaft rar sind und zudem meist auch nicht kostenfrei.

Guter, kostenloser WLan-Empfang im ganzen Hotel.

Die Innenstadt erreicht man zu Fuß in nur 10 – 15 Minuten.

Unser Zimmer war ca. 18 qm groß. Es war sauber und in einwandfreien Zustand. Die Ausstattung ist zweckmäßig. Ein großer Flatscreen mit den üblichen Programmen steht zur Verfügung. Leider gibt es im Minutentakt kurze Bildstörungen. Die Klimaanlage ist effizient, aber für manchen vielleicht etwas zu laut. Uns hat der Geräuschpegel nicht gestört. Daneben gibt es ein Telefon und ein Zimmersafe mit Zahlenkombi.

Die Toilette/Dusche ist recht klein, aber optimal ausgestattet – auch mit einem Föhn, der seinen Namen auch verdient.

Wie gesagt, das Hotel ist auch ideal für einen Kurzaufenthalt in Koblenz. Wir wurden wie immer freundlich empfangen und bedient. Dies gilt für die Rezeption genau so wie für die Bar, den Frühstücksraum und das Zimmerpersonal. Das Frühstück an sich ist gut und ausreichend. Alles, was man erwartet, wird angeboten. In der Regel achtet das Personal auf das Nachlegen und auch auf saubere Tische. Wir frühstückten immer sehr zeitig. Es könnte durchaus sein, dass es zu Stoßzeiten aufgrund der Raumgröße etwas eng wird bzw. zunächst kein freier Platz zur Verfügung steht.

Fazit: Wir werden in jedem Fall bei unseren Koblenzbesuchen einen Aufenthalt in diesem Hotel immer wieder in Erwägung ziehen und können einen Besuch auch guten Gewissens weiter empfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s