Best Western Hotel Hofgut Sternen in Breitnau – von hier aus den Schwarzwald geniesen

Uns fiel mal wieder die Decke auf den Kopf. Von „Jochen Schweizer“ hatten wir noch einen Gutschein für 3 Hotelübernachtungen. Und den Schwarzwald wollten wir schon lange mal wieder besuchen. Also kurz entschlossen angerufen, gebucht und es konnte los gehen.

Ausgesucht hatten wir das „Best Western Hotel Hofgut Sternen“ an der B 31 in Breitnau, ca. 6 km unterhalb von Hinterzarten gelegen.

Das 3 bis 4- geschossige Anwesen (Baujahr ca. 1985) ist im typischen Schwarzwaldhausstil erbaut. Es hat rd. 45 Komfortzimmer (teilweise mit Balkon). Wir hatten wie bereits erwähnt einen Gutschein über Jochen Schweizer erworben und zahlten für 3 Übernachten mit HP (abends 4-Gänge-Menu) unter 300 €. Kostenfrei kann man direkt am Hotel parken. Auch WLan steht kostenlos zur Verfügung. Das Preis-/Leistungsverhältnis war für uns absolut in Ordnung. Insgesamt macht die Anlage einen sehr sauberen Eindruck. Während unseres Aufenthaltes gehörten die Gäste eher der Altersgruppe 50+ an. Sie kamen primär aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden sowie jeweils für eine Übernachtung Reisegruppen aus Asien (Indien, Japan und China).

Erwähnenswert ist noch, dass auf dem Areal zusätzlich eine Glasbläserei, ein Andenkenverkauf (das Kuckucksnest) mit der größten Kuckucksuhr des Hochschwarzwaldes an der Außenseite, das Steigenhaus, das Goethehaus sowie ein altes Zollhaus errichtet sind. Täglich werden diese Attraktionen/Läden von sehr vielen (Bus-)Touristen aus der ganzen Welt aufgesucht, sodass es an Nachmittagen auch mal sehr voll werden kann.

Das Hotel liegt im Südschwarzwald in der Großregion Feldberg, Titisee-Neustadt, Lenzkirch ca. 30 km östlich von Freiburg i.Br. im Höllental. Attraktive Anziehungspunkte sind vom Hotel aus in kürzester Zeit erreichbar, wie beispielsweise der Feldberg, der Titisee oder die Ravennaschlucht. Wer mag, kann mit kostenlosen öffentlichen Verkehrsmitteln (über die Konus-Schwarzwaldcard, die im Buchungspreis einbegriffen ist) die Gegend erkunden. Für Wanderer ist die Lage geradezu ideal.

Unser Zimmer war ca. 25 qm groß. Es lag im Dachgeschoss und hatte leicht schräge Wände sowie ein Dachfenster. Das rustikale Mobiliar war in gutem Zustand und zweckmäßig. Zur Ausstattung gehörte ein Flatscreen mit den übl. Programmen, ein Telefon und eine Kaffeemaschine.

Das Badezimmer (mit Föhn) war ca. 9 qm groß und in sehr guten Zustand. Leider fehlte ein Kosmetikspiegel. Behindertenfreundliche Zimmer sind bei Bedarf buchbar.

Angefangen mit der Abwicklung bei der Zimmerbuchung über den Empfang bis zum täglichen Service im Restaurant fühlten wir uns jederzeit als willkommene Gäste. Einschließen möchte ich dabei auch das für die Zimmerreinigung zuständige Personal.

Das Haus verfügt über ein Café, eine Bar, ein Restaurant mit Terrasse sowie einen Konferenzraum. Mit dem Essen waren wir sehr zufrieden. Das Frühstück (in Büfettform) war reichhaltig und umfasste alle gängigen Angebote (Wurst, Marmelade, Brot, Honig, Müsli, Eier, etc.). Abends hatten wir jeweils ein 4-Gänge-Menu, das am Tisch serviert wurde. Den Salat gab es vom Büfett. Sowohl qualitativ als auch quantitativ war absolut nichts auszusetzen. Insgesamt eine ansprechende Atmosphäre.

Zusätzliche, gastronomische Betriebe befinden sich auf dem weiteren Areal.

Tipps

Fahrten nach Freiburg, an den Titisee oder den Feldberg. Wanderungen in der direkten Umgebung z.B. Ravennaschlucht.

Alles in Allem gesehen waren es 3 wunderschöne Tage. Entgegen kam uns, dass trotz anderer Prognosen auch das Wetter mitgespielt hat und wir alle geplanten Außenaktivitäten durchführen konnten. Und wer will, kann auch auf dem Areal des Hofgutes in den oben erwähnten Geschäften auch einkaufen. Aber nicht alles ist seinen Preis wert!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s