Vorweihnachtszeit in Strasbourg – ein besonderes Erlebnis

Seit Jahren besuchen wir nun Weihnachtsmärkte in Elsaß-Lothringen. Nach einer Stippvisite in Straßburg im vorletzten Jahr, hatten wir für 2016 mehrere Tage eingeplant – und es lohnt sich! Über die Stadt verteilt, gibt es insgesamt 10 Märkte so z.B. am Place Kleber, am Place Gutenberg, an der Kathedrale, in Petite France und am Place Broglie („Christkindelmärik“ – der größte aller Märkte). Ferner sind viele Straßen und Geschäfte wunderschön geschmückt (z.B. die in der Rue des Grandes Arcades, der Rue des Orfevres, der Rue du Vieux-Marche aux Poissons, etc.) Der Duft des „Vin chaud“ durchwabert die Gassen und lädt zum Probieren ein. Wichtig ist, Straßburg auch bei Dunkelheit zu erleben; erst dann erstrahlt die Stadt richtig. Die Märkte öffnen am 1. Adventsamstag und dauern bis 31.12. (Tägl. Öffnungszeiten 10:00 – 20:00 Uhr; freitags und samstags bis 21:00 Uhr). Man sollte nach Möglichkeit Wochentage für einen Besuch verwenden, da die Wochenenden sehr viele Besucher anlocken und es dann in den Straßen sehr voll werden kann.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s