Gemündener Hof, Gemünden – schöne Auszeit im Hunsrück

Wir hatten über Touridat einen Gutschein für einen einwöchigen Aufenthalt im DZ (ohne Frühstück) zum Preis von unter 100,– € erstanden. Das Frühstück hatten wir für 6,50€ /Person hinzu gebucht. Kostenlos war das Parken und WLan (leider immer wieder Unterbrechungen beim Empfang – wenig stabil). Haustiere gegen Aufpreis sind erlaubt.

Aufgrund der doch recht unterschiedlichen Bewertungen sind wir mit sehr gemischten Gefühlen und wenig Erwartungen angereist. Doch schon vorweg gesagt, wir wurden in allen Bereichen positiv überrascht.

Zu unserer Unterkunft selbst: Das 2 ½-geschossige Anwesen ist ca. 100 Jahre alt. Es wurde in den letzten ca. 25 Jahren erweitert und auch saniert. Das Hotel hat ca. 25 Zimmer in 3 Kategorien. Für uns war das Preis-/Leistungsverhältnis absolut i.O. Insgesamt macht die Anlage im Großen und Ganzen einen sauberen Eindruck, wenn man nicht zu der Erbsenzählerfraktion zählt und in jedem Winkel nach Staub, etc. sucht. 3 Sterne gehen i.O. Imposant sind die am Hotel aufgebauten Kulissen aus dem Film „Die andere Heimat“, die dem ganzen Anwesen einen besonderen Reiz verleihen.
Das Hotel liegt zentral in dem kleinen Ort Gemünden im Hunsrück (ca. 1200 EW). Entsprechend ist die Infrastruktur, kaum Geschäfte oder Restaurants. Bushaltestelle in Ortsmitte. Ohne eigenes Auto ist man aber ziemlich aufgeschmissen. Wer aber wandern oder die nähere und weitere Umgebung erkunden will, ist hier gut aufgehoben.

Wir hatten ein seitlich gelegenes Zimmer (etwas hellhörig). Gäste mit Blickrichtung Straße bemängelten den Straßenlärm. Er war auch für uns hörbar; allerdings hat er uns nicht gestört. Unser Zimmer war etwa 18 qm groß. Das Mobiliar war recht gut. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Lampen, die etwas wenig Licht spenden. Als Ersatz ist allerdings eine Stehlampe vorhanden, die das Manko zumindest teilweise ausgleicht. Das Zimmer verfügte über Telefon und einen Flatscreen mit den üblichen Programmen.
Dusche und WC sind recht klein, aber noch ausreichend. Der allgemeine Zustand war gut. Mit dem Zimmerservice waren wir zufrieden.

Alles begann mit einem sehr freundlichen Empfang mit den notwendigen Erläuterungen und Angeboten der Hilfe bei Bedarf. Auch alle Servicekräfte waren sehr freundlich, aufmerksam und hilfsbereit. Sofern Zeit vorhanden war, stand man auch gerne mit weiteren Auskünften zur Verfügung.

Das Hotel verfügt auch über ein angegliedertes Restaurant im Landhausstil. Hier kann man zu moderaten Preisen ausgezeichnet essen. Der Küchenstil ist eher regional/ deutsch. Mehrmals in der Woche gibt es Thementage – Montag Hähnchentag – Dienstag Steaktag – Donnerstag Schnitzeltag. Qualitativ und quantitativ absolut in Ordnung und zu empfehlen.

Frühstück gibt es in Büfettform ab 8:30 Uhr – ein eigentlich etwas später Beginn. Für den von uns bezahlten Preis von 6,50€ /Person war es sehr gut. Es umfasst Brötchen, Brot, diverse Wurstsorten, Käse, Eier, Marmelade, Honig, Joghurt, Früchte dazu Kaffee, div. Sorten Tee und Orangensaft. Das Restaurant war insgesamt sauber und hatte auch ein gewisses Ambiente.

Fazit: Wenn man den Preis (für 7 Tage/2 Personen unter 100,–€ ohne Frühstück) und das Gebotene gegenüberstellt, kann man einen Aufenthalt getrost weiterempfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s